Das Unternehmen EPatient Analytics GmbH

(Geschäftsführer: Dr. Alexander Schachinger, ehemals EPatient RSD GmbH)

Unsere Marktdaten ermöglichen Unternehmen auf dem Gesundheitsmarkt ihre digitale Patienten- und Versorgungsstrategie basierend Best Practice und Fakten zu gestalten.

Der Markt für digitale Gesundheit ist aktuell dynamisch am Wachsen, und häufig kennen Unternehmen nicht alle möglichen Szenarien, Strategien und Wettbewerbsaktivitäten. Entsprechend entstehen digitale Strategien häufig basierend Teilwissen, Gewohnheiten oder Abhängigkeiten.

EPatient Analytics bietet seinen Kunden Markt- und Zielgruppendaten, Trends und Best Practice für den digitalen Gesundheitsmarkt an. Faktenbasiert, ganzheitlich, visualisiert und zugeschnitten auf das individuelle Markt- oder Zielgruppensegment - das ist unser Alleinstellungsmerkmal.

Logo2019_fin.png
gluehbirne.jpg

Produkte und Dienstleistungen

Mit zwei unterschiedlichen Ansätzen liefert EPatient Analytics für die Gesundheitswirtschaft Markt- und Verbraucherdaten:

Jährliche Marktberichte, wie der EPatient Survey, die Basisdaten: Digitaler Gesundheitsmarkt und der neue Evidenzreport sind standardisierte Marktberichte, welche jährlich erscheinen.

Auftragsmarktforschung, Strategieberatung, Workshops auf der anderen Seite werden basierend Kundenauftrag individuell umgesetzt.

Das neue EPatient Analytics Dashboard vereint alle Marktdaten zu einem browserbasierten interaktiven Analyseinstrument für Kunden und Partner.

Kundensegmente

Zu den Kunden gehören sowohl Akteure und Unternehmen des Gesundheitssystems (Kostenträger, Hersteller, Leistungserbringer, Ministerien, Verbände, Forschungsinstitute) sowie Startups, Patientenorganisationen, Verlags- und Medienhäuser, IT- und Softwareunternehmen.

 

“Dr. Schachinger leistet mit seinem Engagement und seiner internationalen Expertise in Sachen EPatienten einen wichtigen Beitrag für die strategierelevante Entwicklung des digitalen Gesundheitsmarktes und die konkrete Gestaltung von ePatientenangeboten.”

Birk Bruckhoff, Leiter New Media

BIG direkt gesund Krankenkasse

“Alexander erweitert die methodischen und mehrwertorientierten Ansätze für Patienten für digitale Versorgungsansätze im deutschsprachigen Raum deutlich.”

Dr. med. Kai Sostmann, Kinderarzt, ehem. Leiter eLearning Zentrum

Charité Virchow Klinikum

“Dr. Alexander Schachinger hilft auf eine sehr fakten- und wissenschaftsbasierte Weise bei der digitalen Übersetzung von medizinischen Indikationen und Patientensegmenten in international kompatible digitale Mehrwerte.

Bert van Eijk, MD, MBA, ehem. Director Oncology and HVC

Boehringer Ingelheim International

 

Kunden und Partner (Auszug)

 
 

Aegis Network (MWOffice)

AOK Bundesverband

AOK Baden-Württemberg

AOK Hessen

AOK Nordost

AOK Systems

Arvato Bertelsmann

AXA Krankenversicherung

Barmenia Versicherungen

Barmer

Berlin Chemie AG

CompuGroupMedical

Charite - eLearning Center

CSS Krankenversicherung (CH)

DAK-Gesundheit

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

DGIM

DiabetesDE

DocMorris

Bähler Dropa (CH)

Fraunhofer

Gothaer

GWQ Serviceplus

HanseMerkur

Paul Hartmann AG

iges

KPT CPT (CH)

KVWL

MDoc

MIGROS (CH)

Mittelstand 4.0

MSD

Novartis

Pfizer

Robert Koch Institut

Roche

Sanofi Aventis

Schön Klinik

Schwabe Pharma AG

Springer Medizin

Teva Pharma

Servier PHarma

Thieme

toppharm (CH)

Universitätsklinikum Münster

Versicherungskammer Bayern

vfa

Zimmer Biomet

 
foto_schachinger.jpg
 
firma3.jpg

Gründer und Geschäftsführer:

  • Dr. Alexander Schachinger,

  • Studium Medienwirtschaft und empirische Sozialforschung in Berlin und Toronto, zuvor Tätigkeit als Physiotherapeut (Staatsexamen),

  • Werdegang bei internationalen Pharma-/Med.tech.-u sowie Digitalstrategieagenturen (Berlin Chemie AG, Boehringer Ingelheim, Neue Digale, Razorfish Agency Network,

  • Promotion zum Thema "Digitaler Patient" 2010-2014 an der Humboldt Universität Berlin,

  • 2010 führte Schachinger erstmals den von ihm entwickelten EPatient Survey durch, welcher sich seit dem zu einem Trendbarometer zum digitalen Patient etabliert.

  • Die Projektteams bestehen aus Public Health-, eHealth- und Marktforschungsexperten, Statistikern, Designern und Ärzten.

  • Publikations- und Kongressaktivitäten mehrheitlich in Deutschland und der Schweiz.